Wettbewerbe

Wettbewerbe sind geeignet, herausragende medienpädagogische Arbeiten im schulischen oder außerschulischen Bereich beispielhaft der Öffentlichkeit zu präsentieren. Außerdem können sie zur Nachahmung anregen und motivieren, eigene Projekte zu versuchen.

Bürgermedienpreis

Der Bürgermedienpreis prämiert besonders auszeichnungswürdige Sendebeiträge im OK-TV. Es geht um die Förderung des Bürgerfernsehens und um das, was die einzelnen Bürgerinnen und Bürger, ob jung oder alt,  produzieren, um mit Hilfe des elektronisches Bildes ihren Nachbarn etwas mitzuteilen oder um ihnen einfach eine Freude zu machen. Schließlich will der Bürgermedienpreis viele dazu ermutigen, das Kommunikationsmittel des OK-TV für ihre Sendebeiträge und Ideen zu nutzen. Der Preis wird von der LMK jährlich ausgeschrieben und am OK-TV-Tag vergeben. 2017 wird der Bürgermedienpreis zum 25ten Mal vergeben.

Die unabhängige Jury vergibt Geldpreise von insgesamt 5.000,-- Euro.

"Wir machen Medien" - Förderpreis Medienpädagogik

Ausgezeichnet werden Projekte und Arbeiten aus dem schulischen und außerschulischen Bereich, die Kinder und Jugendliche zu einem reflektierten, kompetenten und altersgemäßen Umgang mit Medien anregen oder angeleitet haben. Beiträge zu den Bereichen Fernsehen, Video, Radio bzw. Audio, Printmedien, Computer oder Internet werden dabei gleichberechtigt behandelt. Die LMK kooperiert im Rahmen der Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest (MKFS) mit der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK) und dem Südwestrundfunk (SWR).

Insgesamt steht für die vier Kategorien ein Preisgeld von 6.000,-- Euro zur Verfügung.

Übersicht des „Wir machen Medien“ Wettbewerbs nach Jahren

An die Mikros - fertig - los

Der Radionachwuchs-Wettbewerb prämiert herausragende Arbeiten von Jugendlichen, die sich als Radio-Nachwuchsreporter betätigen möchten. Die Jugendlichen können in professionell angeleiteten Workshops bei RPR1. ihre Reporter- oder Moderationsfähigkeiten optimieren. Die Preisverleihung findet seit 2010 im Media Carré in Ludwigshafen bei RPR1 statt. Die Preise übergibt die Schirmherrin und Ministerpräsidentin Malu Dreyer an die Wettbewerbssieger.

Ausschreibung für den 15. Radiowettbewerb 2016

GIRLS GO MOVIE

Die LMK unterstützt durch die Stiftung MKFS und medienundbildung.com den Videowettbewerb für junge Filmemacherinnen. Seit 2003 findet jährlich der GIRLS GO MOVIE -Videofilmwettbewerb statt, veranstaltet von der Fachstelle für Mädcheninteressen in der Abteilung Jugendförderung des Fachbereichs Kinder, Jugend und Familie, Stadt Mannheim und dem Jugendkulturzentrum FORUM, Stadtjugendring Mannheim e.V.

Alle interessierten Mädchen und jungen Frauen können an Workshops (Technik, Filmkunst, Schnitt oder Soundbearbeitung) teilnehmen und werden individuell beraten. Einige Gruppen werden in ihrem Prozess durch Medienpädagoginnen oder Medienkünstlerinnen unterstützt. mehr