Mediengestalter/in Bild und Ton

Seit über 15 Jahren werden an OK-TV-Standorten „Mediengestalter/in Bild und Ton“ ausgebildet. Die LMK bietet die betriebliche Ausbildung an folgenden Standorten an: 

Außerdem:

Eine große Zahl an Ausbildungsplätzen wurde im MKN/:OKTV Südwestpfalz mit Hilfe von Institutionen und Kooperationspartner eingerichtet. Seit fast 20 Jahren haben in der Region Südwestpfalz über 50 junge Menschen erfolgreich ihre Ausbildung abgeschlossen und sind heute bei RTL, VOX, Radio RPR, SWR oder ZDF tätig. Es zeigt sich, dass dieser Ausbildungsberuf in Verbindung mit einer sehr praxisorientierten berufspraktischen Ausbildung in den Bürgermedien eine breite Basisqualifikation sicherstellt. Die ermöglicht nach der Ausbildung einen Einsatz als "Allrounder/-in" auf vielen Arbeitsplätzen in unterschiedlichen Betrieben der Medienwirtschaft.

Wichtige Hintergrundinformationen zum Ausbildungsberuf finden Sie in der folgenden Handreichung.

Freiwilliges Soziales Jahr Kultur (FSJ)

Seit mehreren Jahren werden auch in den Bürgermedien ein „Freiwilliges soziales Jahr Kultur“ angeboten. Außerdem gibt es bei OK-TV Ludwigshafen ein „Freiwilliges ökologisches Jahr“.

Die Einsatzstellen 2015/16 im Einzelnen:

Die Stelleninhaber/-innen arbeiten im lokalen Bürgerfernsehen aktiv mit und produzieren Sendebeiträge.

Interessierte an einem FSJ können sich beim Kulturbüro RLP auf diese Stellen bewerben:  www.fsjkultur-rlp.de

Bildungszentrum BürgerMedien e.V. (BZBM)

Logo Bildungszentrum BürgerMedien

Das Bildungszentrum BürgerMedien e.V. (BZBM) ist eine Einrichtung, die von den Landesmedienanstalten der Länder Rheinland-Pfalz, Hessen, Baden-Württem-berg sowie der Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens und der Stadt Ludwigshafen getragen wird.

Gegründet wurde der Verein im Jahr 1995 mit dem Ziel, die Fort- und Weiterbildung in und mit Offenen Kanälen (OK-TV in Rheinland-Pfalz, MOK in Hessen) und Nichtkommerziellen Radios (Freie Radios in Hessen und in Baden-Württemberg) zu vernetzen und weiter zu entwickeln. Hierzu bietet das BZBM unterschiedliche Seminare und Workshops an, die auf die Bedürfnisse der jeweiligen Einrichtungen zugeschnitten sind.