Bürgermedienpreis Rheinland-Pfalz

Der Bürgermedienpreis prämiert besonders auszeichnungswürdige Sendebeiträge im OK-TV. Es geht um die Förderung des Bürgerfernsehens und um das, was die einzelnen Bürgerinnen und Bürger, ob jung oder alt,  produzieren, um mit Hilfe des elektronisches Bildes ihren Nachbarn etwas mitzuteilen oder um ihnen einfach eine Freude zu machen. Schließlich will der Bürgermedienpreis viele dazu ermutigen, das Kommunikationsmittel des OK-TV für ihre Sendebeiträge und Ideen zu nutzen. Der Preis wird von der LMK jährlich ausgeschrieben und am OK-TV-Tag vergeben. 2017 wird der Bürgermedienpreis zum 25ten Mal vergeben.

Die unabhängige Jury vergibt Geldpreise von insgesamt 5.000,-- Euro.

2015

Flyer Bürgermedienpreis 2015

Die Gewinner des Bürgermedienpreises 2015:

Kategorie: „Ehrenamt – ich habe ALLES alleine produziert“

  • „Mein Lieblings-Plätzl – Hahnenplatz Freinsheim“ von Werner Knauf, OK Weinstraße – Studio Neustadt

Kategorie: „Ehrenamt – wir haben eine Sendung mit Magazincharakter produziert“

  • „1. Mai in Worms – Sondersendung“ von Lars Olbrisch und Team, OK Worms

Kategorie: „Ehrenamt – ich/wir haben eine Reportage mit lokalem Bezug umgesetzt“

  • „Radio Andernach – von Zuhause in die Ferne“ von Raphael Markert und Team, OK 4 – Studio Andernach

Kategorie: „Semiprofessionell - Menschen erzählen ihre Geschichte“

  • „Das Leben hinter der Mauer“, Lili Judith Oberle und Team, OK Worms     

Kategorie: „Sag's mit Musik“  

  • „Zum Glück getanzt“, Elena Scharwächter, OK:TV Mainz 

Sonderpreis:

  • „Wahl 14 – Das Ergebnis“ von Roland Stichler und Team, OK Kaiserslautern

Pressemitteilung OK-TV Tag 2016 mit Bürgermedienpreisverleihung