24.05.11

7. iMedia 2011, "Individuelle Lernwege", Mainz

 

Adresse: 

Theresianum Mainz
Oberer Laubenheimer Weg 5
55131 Mainz

 

Programm 

  

Die iMedia ist die zentrale Fortbildungsveranstaltung des Pädagogischen Landesinstituts Rheinland-Pfalz für Lehrkräfte aller Schulen und alle an Schule Interessierten. Sie findet im Gymnasium Theresianum in Mainz statt. Die iMedia präsentiert innovative praxisbezogene Kompetenzen und unterstützungsangebote zum Thema Schul- und Unterrichtsentwicklung mit Medien. 

In diesem Jahr bietet sie auch den Rahmen für den alljährlichen Fremdsprachentag des PL. Angebote zu diesem Themenfeld finden Sie gebündelt in der Rubrik "Forum Fremdsprachen".

Die LMK ist mit einem Stand im Foyer und in folgendenen Workshops auf der iMedia 2011 vertreten.

  • „Let´s talk about Porno!" – klicksafe-Arbeitsmaterial für den Unterricht
    „Let´s talk about Porno! Jugendsexualität, Internet und Pornographie“ lautet der Titel der neuen klicksafe-Handreichung für Unterricht und Jugendarbeit, die in Zusammenarbeit mit pro familia Bayern und dem Landesmedienzentrum Baden-Württemberg entwickelt wurde. Nicht alles, was Kinder und Jugendliche im Internet sehen, ist für ihre Augen bestimmt. Das betrifft insbesondere auch das weite Feld sexualisierter Inhalte im Netz. Pornos sind per Mausklick kostenlos und ohne Altersbegrenzung frei verfügbar, Werbung und Popstars zeigen mehr nackte Haut als je zuvor und über die sozialen Netzwerke werden aus Rache immer öfter sogar intime und kompromittierende  Fotos der Exfreundin oder des Exfreundes verbreitet. Auch Informationen über „das erste Mal“ und Liebeskummer finden Jugendliche im Internet, zum Teil auf Seiten, die unter sexualpädagogischen Gesichtspunkten überaus fragwürdig sind.
    Gudrun Melzer (Raum - 3.06 - 11:00 Uhr)

  • MyMobile - Handyeinsatz im Unterricht
    Handy und Schule scheinen auf den ersten Blick nicht zusammen zu passen. medien+bildung.com hat gemeinsam mit 7 Partnerschulen in RLP das Handy bewusst und gezielt für den Unterricht „erlaubt“ und Einsatzmöglichkeiten erprobt. Der Workshop gibt einen Überblick zu den Praxiserfahrungen und stellt Methoden vor. Es ist Zeit für Fragen und offenen Austausch!
    Maren Risch (Raum 3.07 - 11:00 Uhr & 15:00 Uhr)

  • Wikis und Blogs in der Schule - Heterogenität ist Trumpf
    Seit 2 Jahren arbeiten Schüler/innen aus Grundschulen und weiterführenden Schulen gemeinsam an den beiden Stadt-Wikis www.LudWikiShafen.de (Lu) und www.Gerpedia.de (Germersheim). Die begleitenden Medienpädagogen berichten von ihren Erfahrungen in heterogenen Gruppen und geben hilfreiche Tipps, wie man mit Wikis und Blogs im Unterricht arbeiten kann.
    Nadine Hammann (Raum 3.07 - 14:00 Uhr)

    Weitere Informationen finden Sie auf dem Bildungsserver der Landesregierung.