Digitalisierungsbericht 2017 mit den Ergebnissen der DAB+-Reichweitenstudie 2017 erschienen

Dienstag, 05.09.2017
Grafik / Cover Digitalisierungsbericht 2017

Die Forschungsergebnisse des diesjährigen Digitalisierungsberichts der Medienanstalten zeigen u. a., dass die Digitalisierung im Kabel einen hohen Satz in Richtung der 90 Prozent-Marke gemacht hat. In den diesjährigen Zahlen spiegelt sich auch der Umbruch der Terrestrik wider, der mit der im Frühjahr begonnenen Umstellung auf das neue Antennenfernsehen DVB-T2 HD gestartet ist. Der Anteil der terrestrischen Fernsehhaushalte insgesamt sinkt im Vergleich zum Vorjahr.

Digitalisierungsbericht 2017

Beilage zu den Ergebnissen der DAB+-Reichweitenstudie 2017


Herausgeberin: die medienanstalten - ALM GbR