Studienreihe der LMK

Die LMK stellt ab 2015 kontinuierlich die von ihr in Auftrag gegebenen Programm-und Positionierungsstudien zum Radio- und Fernsehmarkt in Rheinland-Pfalz als eReader der Öffentlichkeit zur Verfügung.

•	Band 05: Quantitative und qualitative Inhaltsanalyse eines landesweiten Hörfunkvollprogramms

Band 05 : Quantitative und qualitative Inhaltsanalyse eines landesweiten Hörfunkvollprogramms

Der landesweite Hörfunksender RPR1. ist verpflichtet, ein informatives Programm für die Rheinland-Pfälzer und vor allem für die Menschen in den vier Regionen Eifel/Saar/Mosel, Rheinland, Rhein/Main und Rhein/Neckar/Pfalz zu verbreiten. Die uniQma GmbH führte im Auftrag der LMK eine Programmanalyse des Hörfunkprogramms durch. In dem Ergebnisbericht wird detailliert dargelegt, wie durch regelmäßige Auseinanderschaltungen die einzelnen Gebiete mit regionalspezifischen Informationen versorgt werden. 

Band 04 - Quantitative und qualitative Analyse des türkisch- und deutschsprachigen Hörfunkprogramms Metropol FM

Band 04 : Quantitative und qualitative Analyse des türkisch- und deutschsprachigen Hörfunkprogramms Metropol FM

Die LMK hat in Zusammenarbeit mit der LFK und der LfM das Hörfunkprogramm von Metropol FM untersuchen lassen. Das Programm des türkischsprachigen Radiosender Radyo Metropol FM ist im Rhein-Neckar-Raum, Mainz, Koblenz, Stuttgart, Berlin und Bremen empfangbar. Der Sender ist verpflichtet ein 24-stündiges Vollprogramm auszustrahlen, das sich speziell an ausländische Mitbürger richtet und einen Beitrag zur Integration leistet. Die Ergebnisse der Programmanalyse zeigen eindrucksvoll die Integrationsleistung des Senders.

Band 03: Webradios in Rheinland-Pfalz - Status quo 2016

Das Medien Institut hat im Auftrag der LMK eine Sekundäranalyse (Desk Research) des Webradiomarktes in Rheinland-Pfalz durchgeführt. Der Ergebnisbericht gibt einen Überblick über die Struktur der im Land ansässigen Webradioangebote, einschließlich deren Musikfarbe und die ausgestrahlten Inhalte. Darüber hinaus wird aufgezeigt, ob es für das Webradioangebot eine eigene App gibt und der Veranstalter eine eigene Webseite für das Angebot betreibt.

Band 02: Regionalfernsehen im Profil

Das regionale Vollprogramm RNF wird seit 1996 als Ballungsraumfernseh-programm von der Rhein-Neckar-Fernsehen GmbH veranstaltet. Bereits zehn Jahre zuvor ging der Sender mit dem Regionalfenster „RNF life“ bei RTL auf Sendung. Die LMK hat die HoR House of Research GmbH beauftragt, das Ballungsraumfernsehprogramm zu untersuchen. Im Fokus der Untersuchung standen vor allem die regionale Berichterstattung sowie die Quantität und Qualität der politischen Berichterstattung im Umfeld der Landtagswahlen am 25. Mai 2014. Letztere wurde außerdem mit der Berichterstattung in der regionalen Tagespresse verglichen.

Band 1: Positionierungsstudie

Band 01: Positionierungsstudie

In Rheinland-Pfalz schalten 78,3% der Menschen ab 14 Jahren täglich ihr Radio ein (Quelle: ma 2015 Radio I, Mo-Fr). Ihnen steht ein vielfältiges Angebot an Programmen zur Auswahl: Jugendwellen, informative Formate und natürlich auch Lokalsender. Um die rheinland-pfälzischen Sender dabei zu unterstützen, ihr Programm noch zielgenauer an die Bedürfnisse der Hörer auszurichten, hat die Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz eine Positionierungsstudie des Radiomarktes in Rheinland-Pfalz beauftragt.