Digitaler Stammtisch - Gesundheit aus dem Netz, Speyer

Mittwoch, 22.03.2017
Logobanderole Silver Surfer

Gesundheit aus dem Netz - Wie verlässlich sind Informationen aus dem Internet? Digitale Stammtische als Veranstaltungsreihe für Senioren

Heute befragen viele Menschen bei Risiken und Nebenwirkungen nicht nur ihren Arzt oder Apotheker, sondern vor allem auch das Internet. Nach einer Studie der Universität Amsterdam haben längst auch Senioren das Netz als Hauptinformationsquelle in Gesundheitsfragen für sich entdeckt. Doch auf der Suche nach Symptomen, Prognosen und Behandlungsoptionen wird man zumeist mit einer Vielzahl an Informationen und Empfehlungen konfrontiert, die sich sowohl hinsichtlich der Glaubwürdigkeit als auch der Qualität des Informationsangebots erheblich unterscheiden. Zudem finden sich oftmals einander widersprechende Angaben.
Woran sich verlässliche Informationsportale zum Thema Gesundheit im Internet erkennen lassen und was man beispielsweise bei der Online-Bestellung von Medikamenten beachten sollte, darüber informiert ein Experte der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD) beim „Digitalen Stammtisch“ in Speyer. Im Rahmen dieser Veranstaltung können jedoch keine individuellen Krankheitsgeschichten besprochen werden.

Bei dieser Online-Veranstaltung treffen sich interessierte Seniorinnen und Senioren in einem Schulungsraum mit PC und Internet und zeitgleich wird ein Experte live per Video zugeschaltet. So haben die Teilnehmenden vor Ort Gelegenheit, Fragen zu stellen und ihr Wissen über das Thema zu vertiefen. Die Veranstaltungsreihe greift Themen auf, die für viele ältere Menschen auf ihrem Weg ins und im Internet von Interesse sind. Expertinnen und Experten geben beispielsweise Informationen, Hinweise und Tipps zu digitalem Nachlass, sicherem Onlinebanking, Sozialen Netzwerken, Datenschutz und –Sicherheit oder Abzocke und Betrug im Internet. Weitere „Digitale Stammtische“ werden am 20. Juni in Kaiserslautern, am 22. August in Koblenz und am 24. Oktober 2017 in Mainz in den MedienKompetenzNetzwerken (MKN) angeboten (www.mkn-online.de). Die jeweiligen Themen werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Die „Digitalen Stammtische“ sind eine Veranstaltungsreihe, die von Deutschland sicher ins Netz (DSiN) in Kooperation mit der VERBRAUCHERINITIATIVE e.V. (Bundesverband) bundesweit veranstaltet wird, und sind ein Angebot im Rahmen des Digital-Kompass (www.digital-kompass.de). Auf dieser Plattform finden Nutzerinnen und Nutzer Lehrmaterialien und praktische Tipps für die Beratung und Schulung älterer Menschen. In Rheinland-Pfalz werden die „Digitalen Stammtische“ zusammen mit der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) und dem Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie (MSAGD) veranstaltet.

Termin in der Übersicht
:

Was: Digitaler Stammtisch: Gesundheit aus dem Netz – Wie verlässlich sind Informationen aus dem Internet?

Wann:
Mittwoch, 22. März 2017 von 10.30 bis 12:30 Uhr

Experte:
Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD), Berlin

Wo:
MKN Speyer, Neufferstraße 1, 67346 Speyer

Hinweis: Es besteht die Möglichkeit der Übertragung nach Mainz. Interessierte aus Mainz können im MKN Mainz-Rheinhessen (Wallstraße 11, 55122 Mainz) an der Veranstaltung teilnehmen.

Anmeldung: per Mail an pressmar(at)lmk-online.de bis 20.03.2017


Medienkompetenz für ältere Onliner:

Die Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) gestaltet und fördert mit einer Vielzahl an Projekten und Maßnahmen den digitalen Wandel und stellt für ältere Menschen Angebote bereit, die den Umgang mit digitalen Medien erleichtern. Das Projekt „Silver Surfer – Sicher online im Alter!“ verhilft Senioren in einer Seminarreihe zum sicheren Umgang mit dem Internet und den mobilen Geräten. www.silversurfer-rlp.de

Fundiert, verständlich und werbefrei beantwortet „Silver Tipps – sicher online!“ Fragen rund um die Themen Daten- und Verbraucherschutz. Das Portal bietet konkrete Informationen, Anregungen und Tipps, die den täglichen Umgang mit den neuen Medien sicher machen und Berührungsängste bei Senioren abbauen.


Für Rückfragen:
Anja Naumer
MKN Koordination
Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK)
Turmstraße 10
67059 Ludwigshafen
Tel.: 0621/5202 274
E-Mail: naumer(at)lmk-online.de
Webseite: www.mkn-online.de
www.lmk-online.de

Anmeldung bis 20.03.2017:
Dr. Florian Preßmar
Koordinator MKN Mainz-Rheinhessen
Wallstraße 11
55122 Mainz
Tel: 06131/279673
E-Mail: pressmar(at)lmk-online.de
Webseite: www.mkn-online.de
Im Alter sicher surfen:
www.silversurfer-rlp.de
www.silver-tipps.de