iMedia, Mainz

Dienstag, 30.05.2017

Die iMedia wird im Auftrag des Bildungsministeriums vom Pädagogischen Landesinstitut für Lehrkräfte aller Schularten durchgeführt und findet alljährlich dienstags vor Pfingsten im Gymnasium Theresianum in Mainz statt. Sie ist nicht nur die größte zentrale Fortbildungsveranstaltung zum Lehren und Lernen mit digitalen Medien in Rheinland-Pfalz, sondern gilt auch bundesweit als beispielhaft.

Die iMedia versteht sich als Forum für den praxisorientierten Austausch und möchte wichtige Impulse setzen. Im Zentrum des wissenschaftlichen Impulsvortrages zu Beginn und einer Vielzahl von Infoshops im Verlauf des Tages geht es darum, die Potenziale digitaler Medien für ein innovatives und motivierendes, differenzierendes und inklusives Lehren und Lernen zu erkunden. Die Beschäftigung mit dem Lernen mit und über digitale Medien verfolgt dabei das Ziel, zur Erhöhung der Qualität und Effizienz von Bildungsprozessen beizutragen.

Neben den Infoshops zu innovativen Konzepten und erprobten Praxisbausteinen für ein medienintegrierendes Lehren und Lernen rundet eine inhaltlich breit gefächerte Ausstellung zum jeweiligen Leitthema das Angebot ab.

Das Konzept der iMedia hat zum Ziel, Lehrerinnen und Lehrer für die Arbeit mit digitalen Medien zu gewinnen, zu sensibilisieren und erfahrenen Lehrkräften eine Austauschmöglichkeit anzubieten. Sie möchte also möglichst vielfältige Themen- und Beratungsangebote berücksichtigen. Das Konzept sieht nicht vor, im Rahmen der iMedia vertiefend zu arbeiten, sondern Akzente zu setzen, Neugier zu wecken und auf Fortbildungs- und Beratungsangebote aufmerksam zu machen, die beim PL und seinen Kooperationspartnern vorgehalten werden. Deshalb sprechen wir von Infoshops und nicht von Workshops.


Die iMedia ist das jährlich stattfindende  zentrale Forum des Pädagogischen Landesinstituts Rheinland-Pfalz für Lehrkräfte aller Schularten zur Schul- und Unterrichtsentwicklung mit Medien. Seit 2013 findet sie in einer Zusammenarbeit der Bundesländer Rheinland-Pfalz und Saarland statt und ist auch für Lehrkräfte aus dem Nachbarbundesland eine anerkannte Fortbildung.

2017 steht die iMedia unter dem Motto "Lernen und Leben im digitalen Wandel"

Die LMK ist mit einem Infostand auf der Messe und in verschiedenen workshops personell vertreten.

Weitere Informationen sowie Anmeldung