LMK MedienColloquium

Mittwoch, 15.03.2017
LMK MedienColloquium - Banner

Die Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz (LMK) lädt in Kooperation mit der Hochschule Kaiserslautern ein zum

MedienColloquium
am Mittwoch, 15. März 2017
im großen Sitzungssaal der LMK, Turmstraße 10, Ludwigshafen

Zum Thema: Technische Innovationen mit small-scale DAB aus Rheinland-Pfalz:
ODR2go - ein portabler DAB-Sender auf Basis der ODR-mmb-Tools mit Benutzeroberfläche

Themen des MedienColloquiums
Unter dem Begriff small-scale DAB werden in einigen Ländern in Europa DAB-Sender, insbesondere für die lokale Hörfunkversorgung, betrieben. Diese Sender werden mit der Open Source-Software ODR-mmb-Tools für den Multiplexgenerator gesteuert, die von der Schweizer Organisation Opendigitalradio betreut und von einer internationalen Community ständig erweitert wird.

Die LMK hatte sich schon seit 2013 in Kooperation mit der Hochschule Kaiserslautern und der TU Kaiserslautern mit der Eignung der ODR-mmb-Tools für den lokalen Hörfunk intensiv beschäftigt. Wesentliche Ergebnisse mit dem Aufbau des ersten portablen, digitalen Hörfunksenders für DAB und DRM+ im VHF-Band III in zwei Flightcases wurden in einem Symposium am 3. Juli 2014 in Kaiserslautern vorgestellt.

Im Jahr 2016 sind in Kooperation zwischen der LMK und der Hochschule Kaiserslautern zwei weitere studentischen Arbeiten zur Weiterentwicklung des ersten Koffersenders durchgeführt worden, die das Ziel hatten, die Konfiguration und den Betrieb des DAB-Senders mit den ODR-mmb-Tools bedienungsfreundlicher zu machen und die VHF-Sendeeinheit zu verbessern.

Auf dem MedienColloquium werden zunächst das Konzept, der Aufbau und die Ergebnisse der Labormessungen mit dem neuen portablen Hörfunksender für DAB im VHF-Band III in zwei Flightcases „ODR2go“ und die wesentlichen Verbesserungen zum bisherigen Aufbau erläutert. Weitere Informationen zu den Arbeiten befinden sich auf der Projekthomepage drm-radio-kl.eu.

Danach wird erstmalig eine Benutzer-oberfläche (GUI) für die Konfiguration und Bedienung der ODR-mmb-Tools vorgestellt und deren Praxistauglichkeit zur Konfigurierung der ODR-mmb-Tools und dessen Betrieb über eine Live-Ausstrahlung mit dem DAB-Sender „ODR2go“ im Kanal 12A gezeigt.

Der Besuch des MedienColloquiums ist frei. Eine Anmeldung ist aber erforderlich, da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist.
Die Online-Anmeldung erfolgt oben über den roten Anmeldebutton!


Veranstaltungsprogramm

10:00 Registrierung, Get-together mit Kaffee/Imbiss

11:00 Begrüßung
           Renate Pepper (Direktorin der LMK)

11:10 Impuls-Vortrag
           Small-scale DAB mit den ODR-mmb-Tools, eine Senderinfrastruktur für die digitale 
             Verbreitung über DAB (Joachim Lehnert, LMK)
           - Der erste DAB-Koffersender 2013/14
           - Motivation zum aktuellen, verbesserten Aufbau

11: 40 Konzept und Aufbau des aktuellen DAB-Senders „ODR2go“
           Technisches Konzept und Aufbau (Immanuel Friedrichsen, Hochschule Kaiserslauter
           Labormessungen (Prof. Dr. Andreas Steil, Hochschule Kaiserslautern)
           › Einsatz des Senders im Kinderferienprojekt KARLOPOLIS durch „die neue welle“, 
             Karlsruhe (Markus Bresch, Radio Karlsruhe GmbH & Co.KG)

12:30 Mittagspause & Networking

13:30 Die Benutzeroberfläche für die ODR-mmb-Tools
           (Immanuel Friedrichsen, Hochschule Kaiserslautern) mit
           Live-Ausstrahlung der ODR-DAB-Services auf dem Kanal 12A

14:15 Fragen und Diskussion (Moderation: Joachim Lehnert, LMK)

14:45 Zusammenfassung und Ausblick (Joachim Lehnert, LMK)

15:00  Ende der Veranstaltung

Veranstaltungsprogramm als PDF


Ansprechpartner
ist Herr Dipl.-Ing. Joachim Lehnert, Leiter der Abteilung Technik der LMK

Weitere Informationen zu den Arbeiten befinden sich auf der Projekthomepage www.drm-radio-kl.eu